» Willkommen auf AMD Overclocking «

Arrow
aus Bielefeld
offline



OC Newbie
11 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2805 MHz
50°C mit 1.4 Volt


Hallo,

habe erst von Kurzem miten OCen angefangen. Mein T-Bred 2600+ läuft nun stabil bei 2380 MHz und 1.90 V.

Kann ich da noch mehr rausholen, wenn ich den T-Bred gegen den Barton 2500+ mobile aus meinem Notebook tausche? Die sollen doch noch besser zu OCen sein. Würde den 2600+ im Notebook zur Not auch runtertakten wenn Wärme zu hoch und zum Mobile Modden.

Ist das überhaupt möglich, bzw. bringt mir das noch mehr Leistung?

Meine Systeme:

PC:
Athlon XP 2600+, T-Bred B, PinMod 14x170 FSB, 1.90V, 2380 MHz
Enmic 8TTX3+ (KT333), läuft da Baugleich mit Epox EP-8K5A2+ mit Epox BIOS das bis zum Athlon XP 3000+ (kann nur ein Barton sein) freigegeben ist
1x 1GB Samsung DDR400

Notebook (Targa Visionary XP-210):
Athlon XP M 2500+, Barton, 14x133 FSB, 1.45V, 1862 HMz
Actebis:Sam 755CA3 (KT400A)
2x 256MB Samsung DDR400

Wer kann helfen? Wer hat dazu ne Meinung?

Gruß Arrow


Athlon 64 3700+ @ FX-57 (2805 MHz) | DFI LANParty UT nF4 Ultra-D | 2x1GB Samsung DDR400 PC3200 | PowerColor X850 XT @ X850 XT PE (540/590 MHz) | Soundblaster Audigy 2 ZS Platinum

Beiträge gesamt: 30 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4299 Tagen | Erstellt: 8:50 am 23. Dez. 2005
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Prinzipiell kannst Du den Mobile im PC einbauen, nur wirst Du den Unterschied von vielleicht 100MHz und dem Cache nicht merken, zumal Dein Chipsatz keinen sehr hohen FSB schaffen wird. Und dann ist da noch die Frage, was aus dem Notebook wird, denn der T-Bred könnte dort Probs bekommen.

Mein Tip: lass alles wie es ist, der Aufwand lohnt nicht! ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5362 Tagen | Erstellt: 9:02 am 23. Dez. 2005
jvcc
aus linz
offline


OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2802 MHz
54°C mit 1.94 Volt


naja ausprobieren kann mans ja was der mobile so schafft ;)
fieleicht is es ja n ganz guter und schafft ordentlich was , dann würd sichs schon auszahlen :noidea:

m.f.g.   JVC


I5 3570K @ 4,6 GHZ
390 @ 1142/1600
65" 4K Samsung UE65KS7580

Beiträge gesamt: 1011 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 5973 Tagen | Erstellt: 12:03 am 23. Dez. 2005
Subseven
aus gefallen
offline



OC God
11 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Das Problem ist aber das der 2600+,wenn de den in dien Mainboard baust zu vel stromfrist und wärme abgibt weil der ja nen viel höheren Vcore hat also ihc würd auch sagen alles beim alten lassen und ich würde den 2600+ bei ebay verkloppen und für das geld nen barton 2500+ mit gutem stepping kaufen und vom geld her müssteste dann sogar noch was rausholen ich hba bei meinem kumpel den 2500+ stabil auf 2500mhz betrieben mit nem Vcore von 1,75°C und ner temp von 45°C als alles in grünen bereich lohnt echt nit der umbau:thumb::niko:


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4296 Tagen | Erstellt: 16:51 am 24. Dez. 2005
coolsn11
aus Kärnten
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2700 MHz
38°C mit 1.35 Volt


naja Prinzipiell würde der einbau des 2600ers schon gehen, wenn er vorher Brückenmäßig angepasst wird (Mobile, ev Vcore??)
Aber wie gesagt lohnt es sich höchst wahrscheinlich nicht und wie kammerjaeger schon gesagt hat: der Unsicherheitsfaktor mit dem anderen Kern kommt auch noch hinzu.


CPU-Z Validation
Server

Beiträge gesamt: 1010 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5366 Tagen | Erstellt: 18:02 am 24. Dez. 2005