» Willkommen auf AMD Overclocking «

zYk
aus Hamburg
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Opteron
2200 MHz @ 2816 MHz
42°C mit 1.41 Volt


Ich bin gerade dabei mir ein fast komplett neues System zu planen, in dem der kleinste X2 (3800+ Manchester) laufen soll und eine PCI-E Grafikkarte. Jetzt ist die Frage welches Board am sinnvollsten ist, wenn ich den X2 übertakten möchte.
Im Moment bin ich was Overclocking angeht mit meinem Abit AV8 sehr zufrieden und in meinem Zweitrechner läuft auch sehr zufriedenstellend ein Abit NF7-S.
Die entsprechende Lösung von Abit für Sockel 939 mit PCI-E wäre das AN8 Ultra, bzw. das KN8 Ultra. Hat schon jemand Erfahrungen mit einem der beiden Boards gemacht? Wieviel Referenztakt machen die mit und gibt es im BIOS alle nötigen Einstellungen zur Auswahl (Takte, Spannungen, Multiplikatoren und Teiler)?
Meint ihr ich mache Performanceverlust wenn ich den X2 auf meinem jetzigen Abit AV8 mit VIA K8T800 Pro Chipsatz laufen lasse? Unterstützt werden die X2 ja seit dem letzten BIOS Update.

Beiträge gesamt: 37 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 4454 Tagen | Erstellt: 21:51 am 22. Dez. 2005
Kaffeeheld
aus Stralsund
offline



VERBANNT
11 Jahre dabei !

AMD Sempron
1833 MHz @ 2029 MHz
49°C mit 1.70 Volt


einen wunderschönen Guten Tag

es sind beide gute Boards, obwohl du in der Preiskategorie schon ein

DFI Lanparty UT NF4 Ultra-D Sockel 939 kaufen könntest :noidea:

hatte mal getestet mit einen 3200+winchester  

max. CPU war ca. bei  2800Mhz u ca. vcore 1,57
max HTT 400
und mit dein Speicher lag ich so bei 300Mhz ich glaub das waren die DDR400 von Geil :think:

Mit sonnigen Grüßen

Falk

(Geändert von Kaffeeheld um 2:40 am Dez. 23, 2005)


Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.
Mein Highendpc: AMD Athlon Opteron 175/ 2xGeForce 7800 GTX 512MB PCI-E / ABIT So939 Fatal1ty AN8 SLI nForce4 PCIe / 2GB DDR 500  / BQT P6-600W

Beiträge gesamt: 4072 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2005 | Dabei seit: 4374 Tagen | Erstellt: 2:37 am 23. Dez. 2005