» Willkommen auf AMD Overclocking «

Vogeljay
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !


Hallo Leute,

Erst mal der Prozessor: (mit dem Tool auf dieser Seite bestimmt)
---
Athlon XP (Barton) Desktop Processor (Model 10)  2000 MHz
OPGA Organic Pin Grid Array 1.65 Volt max. Temp. 85°C
256 KB L2 Cache 266 MHz Systembus (133 MHz FSB) x 15
---

Dann das Problem:

Wenn man die CPU vor sich so liegen hat, dass das goldenen AMD Logo Links oben und das schwarze „ID-Fenster“ unten ist, so ist von dem Linken Widerstands-Netzwerk unter den L12 Brücken, ein Pin-Pärchen abgebrochen. Und zwar das ganz linke. Es sieht so aus, als wäre das beim aufsetzen des Kühlers passiert. Glücklicherweise kann ich von mir behaupten, dass ich nicht daran schuld bin :-P . Die CPU hab ich von einer kleinen PC-Werkstatt, die den in der „Müll-Kiste“ hatten, die ich freundlicher weise bekommen habe.
Ich schweife ab...
Der Prozi läuft an sich noch erstaunlich gut, wenn man bedenkt, dass da was abgebrochen ist.
Nur bereitet mir nicht nur die Tatsache, dass das was abgebrochen ist, ein wenig Kopfschmerzen, sondern auch die ungewöhnlich hohe Temperatur der CPU: Idle=69C° und jetzt wo ich so darüber schreibe, fällt mir auf, dass die auch unter Belastung nur geringfügig höher ist. Das ist doch nicht normal, sonst steigt die Temp doch unter last merklich an.
Und obwohl im BIOS die 69-70C° angezeigt werden ist der Kühler, gefühlsmäßig noch lange nicht so heiß, wie er eigentlich laut anzeige sein müsste. Und keine sorge; ich hab 3 verschiedene Kühler ausprobiert und zwei unterschiedliche Pasten, das ist immer die selbe Temp.

Nach den Fakten, die Fragen:

1.nur zur Bestätigung; Das sind doch Widerstandsnetzwerke mit 1k Ohm (Aufschrift 102), oder?
2.Was bewirken die? Trift meine Vermutung mit der Temperatur Sensorik zu?
3.Gibt es bei diesen Netzwerken Bauliche unterschiede? Ich hab da auf einem alten MB nämlich genauso aussehende Komponenten entdeckt (selbe größe, selbes aussehen, selbe Aufschrift, selbe Farbe; also folglich völlig identisch)

Denn wenn Nummer 3 zutrifft, könnte ich ja das Bauteil einfach austauschen, hab ich mir gedacht.

Was meint ihr dazu?

Mit freundlichen Grüßen
Manuel



AMD64 3000+ @2500MHz, 1GB OCZ ,DFI Lanparty UT nF4 SLI-D, Geforce 6600GT EE, Heatkiller v2.5 CPU-kühler, Heatkiller v2.0 GPU-Kühler
Aquarium Pumpe, Auto Radi

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 4384 Tagen | Erstellt: 15:20 am 22. Sep. 2005
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4800 MHz mit 1.350 Volt


hört sich vernünftig an ... try and error würd ich sagen ;)

Beiträge gesamt: 14455 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 5927 Tagen | Erstellt: 15:23 am 22. Sep. 2005
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 5105 MHz
60°C mit 1.60 Volt


Ich bin jetzt nicht ganz sicher welchen der Widerstände aus der Reihe du genau zerstört hast, aber das Einlöten sollte kein Problem sein, wenn du ein klein wenig Fit beim Löten bist.
Allerdings kann ich mir nur schwer vorstellen, daß sich bei dir dadurch die Temperatur erhöht, es sei denn du hast den von der Vcore getroffen.
Die Vcore könntest du aber natürlich auch mal im BIOS nachschauen,
oder du prüfst mal kurz, wohin dein Widerstand führt, der defekt ist.
Hier ein Bild aus der "Rätsel um AMDs festen Multi" Anleitung vom Workshop, wo man die Wege gut erkennen kann:


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 152214 | Durchschnitt: 25 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 5990 Tagen | Erstellt: 15:36 am 22. Sep. 2005
Vogeljay
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !


Servus,
@ Henro

try and error..?

Try vielleicht. Aber das Error macht mir sorgen! ;-)

@ocinside

auf dem bild ist jetzt der untere der beiden widerstände zu sehen. direkt über dem angezeigten ist der, der kaputt ist. und ganz genau der kleine "Snippsel" der von dem oberen zu sehen ist , ist gegenüber abgebrochen.

also, wenn man von oben rechts angefangen die Pins zählen würde:
Normal:

5 1
6 2
7 3
8 4

bei mir:

weg weg
    6 2
    7 3
    8 4

verstanden?!

Löten ist scho ganz in ordnung, währe nicht das erste mal, das ich smd löte.(Handy beleuchtung)

aber diese widerstände sollten schon alle die selben sein. also die auf dem Prozi und die auf dem MB. Oder?



AMD64 3000+ @2500MHz, 1GB OCZ ,DFI Lanparty UT nF4 SLI-D, Geforce 6600GT EE, Heatkiller v2.5 CPU-kühler, Heatkiller v2.0 GPU-Kühler
Aquarium Pumpe, Auto Radi

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 4384 Tagen | Erstellt: 16:45 am 22. Sep. 2005
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 5105 MHz
60°C mit 1.60 Volt


Ich tippe mal drauf, daß es dann einer zu den L3 Brücken ist - was aber nicht unbedingt tragisch sein muß, sondern evtl. nur eine gute Übertaktung bringt :)
(oder Untertaktung :lol: )

Da der Widerstand aber auch noch an einer anderen Position gerissen sein kann, macht es schon Sinn ihn komplett auszulöten und einen neuen einzulöten.

Klar kannst du irgendeine 102er (also 1K) Widerstandsreihe von einem ollen Mainboard nehmen.
Alte CDROM Platinen haben auch einige schicke SMD Bauteile zum Ablöten drauf :)
Messe deinen und den, den du einlöten möchtest aber auf jeden Fall vorher nochmal kurz durch.
Von links nach rechts jeweils 1000 Ohm und untereinander unendlich.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 152214 | Durchschnitt: 25 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 5990 Tagen | Erstellt: 17:01 am 22. Sep. 2005
Vogeljay
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !


Danke nochmal an alle:thumb:
und das ist dann auch das vorläufige schlusswort, ich werde mich dann evt. noch mal melden und bericht erstatten, wenn erwünscht.

Danke nochmal und bis zum nächsten mal:ocinside:

MFG Manuel


AMD64 3000+ @2500MHz, 1GB OCZ ,DFI Lanparty UT nF4 SLI-D, Geforce 6600GT EE, Heatkiller v2.5 CPU-kühler, Heatkiller v2.0 GPU-Kühler
Aquarium Pumpe, Auto Radi

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 4384 Tagen | Erstellt: 17:08 am 22. Sep. 2005
Vogeljay
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !


Nur nochmal ein Kurzer Bericht:

Reperatur durchgeführt.
Zuerst die gute Nachricht:

Der Prozi funktioniert noch!:thumb:

jetzt die "schlechte":(eigentlich nicht wirklich schlecht, aber auch nicht gut)

es hat sich nichts geändert, im vergleich zu vorher.:noidea:

die Vcore passt 1.63 - 1.64
die Temp ist aber trotzdem noch so etwa 65 - 75C°. Vielleicht ist das ja normal, denn schließlich liegt die kleinste "Warning Temperatur" im BIOS bei 70 und die größte bei 100C°. Und schließlich hab ich nen Arctic Cooling Copper Silent 2 mit max 2500 Upm drauf.

Vielleicht liegts aber auch am BIOS, das den Sensor evt. nicht richtig ausliest. Wer weiß...

also dann, Servus.

Manuel


AMD64 3000+ @2500MHz, 1GB OCZ ,DFI Lanparty UT nF4 SLI-D, Geforce 6600GT EE, Heatkiller v2.5 CPU-kühler, Heatkiller v2.0 GPU-Kühler
Aquarium Pumpe, Auto Radi

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 4384 Tagen | Erstellt: 18:27 am 22. Sep. 2005
Henro
aus Berlin
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4800 MHz mit 1.350 Volt


lass ihn doch mal ne weile laufen und schalt ihn dann aus und nimm schnell den Kühler ab und fass an ... wenn brandblase dann ist die temp korrekt, wenn nicht dann isses mist ausgelesen ;)


Beiträge gesamt: 14455 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 5927 Tagen | Erstellt: 21:41 am 22. Sep. 2005
Vogeljay
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !


:moin:

schon gemacht.
nix brandblase.

wird dann wohl wirklich nur mist ausgelesen.

:nabend:
Manuel


AMD64 3000+ @2500MHz, 1GB OCZ ,DFI Lanparty UT nF4 SLI-D, Geforce 6600GT EE, Heatkiller v2.5 CPU-kühler, Heatkiller v2.0 GPU-Kühler
Aquarium Pumpe, Auto Radi

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 4384 Tagen | Erstellt: 12:33 am 24. Sep. 2005
HardSpacer
aus Minden
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2133 MHz @ 3200 MHz
48°C mit 1.31 Volt


Ich sag nur shice auf temps denn wenn er lüppt denn lüppt er :D

Hatte schon etliche OEM shice hier die auf 70°+ liefen und keinen schaden genommen haben !


GB DS3,  C2D E6400 @ 3200Mhz, Sparkle 7800GT @ 521/1200Mhz, 2GB Kit Crucial Ballistix 667 @ 1200Mhz 5-5-5-15 @ 2,2V, 535W Sharkoon Silentstorm SHA535-9A!

Beiträge gesamt: 1117 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5130 Tagen | Erstellt: 12:56 am 24. Sep. 2005