» Willkommen auf AMD Overclocking «

nette alte dame
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !


Hallo overclockers^^,

ich habe ein kleines Problem und dachte mir vllt findet sich hier ja jemand der mir helfen kann.

Ich habe ein MSI KT4V MoBo und darauf werkelt nun seit einigen Jahren ein mittlerweile betagter 1800+ .

Nun ist es an der Zeit den mal durch eine aktuellere CPU zu ersetzen. Dabei dachte ich zuerst an einen 3200+. Die sind aber inzwischen schwer zu bekommen und werden auch offiziel von meinen board nicht unterstützt...
erste Frage.. wieso eigentlich nicht? Mein FSB lässt sich bis auf 266Mhz
aufdrehen.. dass sollte doch mehr als genug sein?

Dann kam mir die Idee ob ich nicht auch eine mobile CPU aufsetzen könnte. Ein 2600+ mobile ist sicher erstmal schneller als mein kleiner und wahrscheinlich auch kühler...? Wie sieht es bei diesen Prozessoren denn mit OC Reserven aus?
Und das wichtigste: ist es mit meinem Mainboard überhaupt möglich ein mobile CPU zu betreiben? :noidea:

vielen danke im Voraus
nette alte Dame

Beiträge gesamt: 11 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2005 | Dabei seit: 4521 Tagen | Erstellt: 16:44 am 3. Juni 2005
wfrene
offline


Basic OC
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 2400 MHz
42°C mit 1.3 Volt


Dein Board unterstützt offiziell einen FSB bis 166MHz (333MHz DDR).

Der 3200+ benötigt einen FSB von 200MHz (400MHz DDR).
Er würde wahrscheinlich funktionieren, allerdings würde er nicht mit voller Geschwindigkeit arbeiten.

Ein Mobile müßte funktionieren, wie hoch er getaktet werden kann, hängt von der CPU ab.


Aktuell: Asrock 4CoreCual-VSTA, C2D E4300@E6600, ATI X800GTO AGP.
Alt: ASUS A7V880, T-Bred 1700+@3100+ Mobile, Sapphire 9500@9700 353/301MHz, CPU, GraKa, NB, HDD Watercooled

Beiträge gesamt: 239 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5383 Tagen | Erstellt: 21:50 am 3. Juni 2005
oposum
aus Koniaków woj.Slaskie
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Other CPU-Type


die meisten xp-m 2600+ schaffen locker die 2400MHz mit ~1,65V
2500 sollte ab ~1,75V drinnen sein...

bei deinem mobo wird der xp-m 100% laufen...
mittels crystalcpu oder cpumsr kannst du unter win on-the-fly die multi einstellen also z.b.
15x 166 =~2500MHz
oder wenn du ma grad nix tust
3x166=500MHz

wenn du keinen xp-m kaufen willst weil zu teuer, dann sieh dich bei ebay oder foren nach einem xp JIUHB...
den kann man dann zum xp-m modden und die schaffen auch bei >~1,8V 2400MHz


Kramer: "Jerry? Hast du mal ne Valium?" Jerry: "Wofür das den?" Kramer: "Micky hat 12 Asperin geschluckt!" Jerry: "Ist das ne Überdosis?"
Kramer: "Nein, das ist einfach zuviel..." yada yada yada...SEINFELD

Beiträge gesamt: 2418 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5099 Tagen | Erstellt: 23:09 am 3. Juni 2005
badsnake
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2134 MHz
59°C mit 1.65 Volt


hallo,

habe so etwas ähnliches gemacht, achte aber bitte darauf das die nothbridge nicht dafür ausgelegt ist!

besorg dir gleich nen neuen nothbridge küler!

bei meinem mb (unterstüzung bis 2100+) läuft der x-m 2600+ mit 2200 mhz also faktor 16,5, und ich musste feststellen das die system temp. bis 50 grad und darüber geht! cpu dagegen bis 48 grad


meine Benchmark Werte                     wer bist du?

Beiträge gesamt: 17 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 4909 Tagen | Erstellt: 23:40 am 3. Juni 2005
nette alte dame
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !


Hallo

Also erstmal vielen dank für die schnelle Antwort und die Fülle an Infos. :godlike:

Es war so viel das ich gar nicht alles verstanden habe.^^



Der 3200+ benötigt einen FSB von 200MHz (400MHz DDR).
Er würde wahrscheinlich funktionieren, allerdings würde er nicht mit voller Geschwindigkeit arbeiten.



Ich weiß, dass ich mein MoBo in 1Mhz Schritten bis auf einen FSB von 266Mhz aufdrehen kann das sind dann 533Mhz DDR. (habs damals extra gekauft um für die Zukunft ein wenig sicher zu sein)

Dem Speicher lässt sich im BIOS eine eigene Taktfrequenz zuweisen. Im Augnblick läuft die CPU mit etwas über 140 Mhz und der Speicher mit 166Mhz. Den Multi kann ich nicht verstellen.

Eure Vorschläge gehen immer von einem sehr hohen Multi aus. Ist es prinzipiell nicht besser am FSB zu übertakten? Lässt sich der FSB bei einem mobilen prozessor denn überhaupt verstellen? (evtl sogar auf 200Mhz?)
Sollte ein derart gequälter mobile prozessor nicht genauso schnell sein wie ein 3200+?

Dann wollte ich noch fragen ob jemand vllt. weiß was vorzuziehen ist: Barton oder Thoroughbred Kern?

nette alte Dame

(Geändert von nette alte dame um 15:49 am Juni 5, 2005)

Beiträge gesamt: 11 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2005 | Dabei seit: 4521 Tagen | Erstellt: 15:36 am 5. Juni 2005
Flip
aus Frankfurt
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2100 MHz mit 1.65 Volt


das hat nen kt400 chipsatz, damit kommst du NIEMALS auf 266mhz fsb.
ich kann bei mir 300 anwählen, dass heißt aber noch lange nicht das es funktioniert.

Ferner hat der KT400 keinen PCI/AGP lock, erhöhst du den FSB, erhöht sich die PCI/AGP Frequenz.
Das kann zu kaputten Steckkarten und Festplatten führen!


...tHe DaRk SiDe WiLl GeT yOu !!!...

Beiträge gesamt: 41 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5176 Tagen | Erstellt: 16:43 am 5. Juni 2005
nette alte dame
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !


aha
ja das kann natürlich sein, glaubst du denn dass wenigstens die 200Mhz noch mgl sind?
Ich kann ja mal den Herstellerlink dazustellen.

http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=241

sonst würde der 3200+ ja auch gar keinen Sinn mehr machen.

nette alte Dame



(Geändert von nette alte dame um 17:10 am Juni 5, 2005)

Beiträge gesamt: 11 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2005 | Dabei seit: 4521 Tagen | Erstellt: 17:06 am 5. Juni 2005
wfrene
offline


Basic OC
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 2400 MHz
42°C mit 1.3 Volt


Die 200MHz werden auch nicht funktionieren, und wie schon geschrieben wurde, erhöht sich der AGP und PCI Takt, da Dein Board für die 200MHz keinen Teiler bereithalten wird.
Die Erhöhung des PCI-Taktes verkraften die Karten die am PCI-Bus angeschlossen sind nur minimal, da auch der Festplattencontroller  am PCI hängt, riskiertst Du Datenverlust....


Aktuell: Asrock 4CoreCual-VSTA, C2D E4300@E6600, ATI X800GTO AGP.
Alt: ASUS A7V880, T-Bred 1700+@3100+ Mobile, Sapphire 9500@9700 353/301MHz, CPU, GraKa, NB, HDD Watercooled

Beiträge gesamt: 239 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5383 Tagen | Erstellt: 12:45 am 6. Juni 2005
Flip
aus Frankfurt
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2100 MHz mit 1.65 Volt


200 schafft der KT400 in der Regel, nur leider steigen vorher die Karten aus.
Habe schon nen KT400@230FSB gesehen :blubb:
war so ne alte PCI Karte drinne.

Warum heißt der eigentlich KT400 wenn er nichts besser als der KT333 kann?
Voll die "Marketingverarsche" :blubb:


...tHe DaRk SiDe WiLl GeT yOu !!!...

Beiträge gesamt: 41 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5176 Tagen | Erstellt: 20:46 am 6. Juni 2005
BDKMPSS
offline


OC God
15 Jahre dabei !


doch er hat USB2.0 und LAN auf der standart SB der KT333 nur USB1.1 und kein LAN :lol:

was währe ausedem mit dem KT880? 440Mhz real FSB währen schon net schlecht ;)

aber zum thema

hole dir nen XPMobile (eigentlich egal ob 24/25/26[00+] gehen alle gut) weil ist nicht teurer und geht weiter als der 3200+

denn gehste mit dem board auf 166MHz FSB und ebenso 166MHz Ramtakt

und ziehst den Multi bis zum ende also ~15

natürlich musste an die VCore denken...

Beiträge gesamt: 1860 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5725 Tagen | Erstellt: 0:47 am 7. Juni 2005